Püttlingen: Psychotherapie im Saarland und Lebensberatung nach dem Heilpraktikergesetz, Hilfe durch Gesprächstherapie, Gestalttherapie,  in Püttlingen/Saar, Regionalverband Saarbrücken … im Saarland … auch Besucher aus Orten in der Nähe von Püttlingen/Saar, wie Völklingen, Heusweiler oder Wadgassen, Riegelsberg, Lebach, Bous, Schwalbach (Saarland) oder auch Saarlouis. Eine psychologische Beratung kann Sie unterstützen bei Problemen mit dem Selbstbewusstsein, Beziehungsproblemen, Trennung, leichten Depressionen, Trauerfall, Arbeitsplatzverlust, Stressbewältigung, Entscheidungsproblemen,  Findung von Lebenszielen oder Lebenssinn … Lebensberatung im Saarland, Regionalverband Saarbrücken … Psychotherapie-Praxis in Püttlingen a.d. Saar, zwischen Völklingen und Heusweiler.
Püttlingen: Psychotherapie im Saarland und Lebensberatung nach dem Heilpraktikergesetz, Hilfe durch Gesprächstherapie, Gestalttherapie,  in Püttlingen/Saar, Regionalverband Saarbrücken … im Saarland … auch Besucher aus Orten in der Nähe von Püttlingen/Saar, wie Völklingen, Heusweiler oder Wadgassen, Riegelsberg, Lebach, Bous, Schwalbach (Saarland) oder auch Saarlouis. Eine psychologische Beratung kann Sie unterstützen bei Problemen mit dem Selbstbewusstsein, Beziehungsproblemen, Trennung, leichten Depressionen, Trauerfall, Arbeitsplatzverlust, Stressbewältigung, Entscheidungsproblemen,  Findung von Lebenszielen oder Lebenssinn … Lebensberatung im Saarland, Regionalverband Saarbrücken … Psychotherapie-Praxis in Püttlingen a.d. Saar, zwischen Völklingen und Heusweiler.
Hypnose Saarland Psychotherapie Praxis Saarland (Heilpraktiker) in Püttlingen - Reiki: Ausbildung (Einweihung) und Reiki- Behandlung - Klangschalenmassage - Meditation Saarland Raum Saarbrücken: Psychotherapie im Saarland Hilfe bei Depressionen, Burnout, Trauer, Ängsten und Co.
Hypnose Saarland Psychotherapie Praxis Saarland (Heilpraktiker) in Püttlingen - Reiki: Ausbildung (Einweihung) und Reiki-Behandlung - Klangschalenmassage - Meditation SaarlandRaum Saarbrücken: Psychotherapie im SaarlandHilfe bei Depressionen, Burnout, Trauer, Ängsten und Co. 

Thomas Wilhelm, Heilpraktiker für Psychotherapie

Psychotherapie: Weitere Verfahren im Überblick

Welche weiteren Arten der Psychotherapie gibt es? Wie unterscheiden sie sich? Thomas Wilhelm, Heilpraktiker für Psychotherapie im Saarland, gibt einen ersten Überblick über einige Verfahren der Psychotherapie

Einen Überblick über viele geläufige Methoden der Psychotherapie finden sie auf der Seite Psychotherapie-Methoden. Auf dieser Seite möchte ich im Laufe der Zeit einige weitere Verfahren zusammentragen und Ihnen vorstellen:

 

  1. Neurolinguistisches Programmierens (NLP)
  2. EMDR
  3. Interpersonelle Psychotherapie (IPT)

1. Neurolinguistisches Programmieren (NLP)

In der 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts analysierten Richrad Bandler und John Grinder die Arbeitsweisen der Systemischen Therapie nach Virginia Satir, der Hypnosetherapie nach Milton Erickson und Fritz Perls´ Gestalttherapie und entwickelten aus deren Gemeinsamkeiten ein psychologisches Modell von Strukturen und Kommunikationsmustern, das sie „Neurolinguistisches Programmieren“ (NLP) nannten.

 

Im NLP steht „Neuro“ für die Art, wie Menschen Wahrnehmungen aufnehmen, im neurologischen Sinne verarbeiten und wie sie sich dementsprechend verhalten, „linguistisch“ für den Teilaspekt der Sprache, mit der wir unsere Wahrnehmungen und Gedanken ausdrücken und „Programmieren“ für die Muster (Programme) des Verhaltens, die jeder Mensch in sich trägt.

 

Das Neurolinguistische Programmieren richtet seine Aufmerksamkeit darauf, wie Klienten durch die Analyse und Veränderung bestehender Verhaltens- und Wahrnehmungsmuster neue „innere Wirklichkeiten“ entwickeln können, die sie bei der Neugestaltung ihres Lebens und ihrer sozialen Prozesse unterstützen sollen.

 

Internet:

2. EMDR

EMDR steht als Abkürzung für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“. Das Verfahren wurde in den 1980ern von der Psychologin Francine Shapiro ursprünglich zur Behandlung psychischer Traumata entwickelt. Als Einsatzgebiete für dieses Psychotherapieverfahren gelten inzwischen aber auch Angststörungen und Phobien, psychosomatische Störungen und Schmerzzustände.

 

Beim EMDR soll der Patient Erinnerungen an sein Trauma unter der Anleitung des Therapeuten reaktivieren während er den sich schnell und rhythmisch vor seinen Augen von links nach rechts pendelnden Fingern des Behandlers folgt. Durch die Verknüpfung der belastenden Erinnerung mit den schnellen Augenbewegungen soll es dem Patienten gelingen, die das Trauma betreffenden Gedächtnisinhalte neu zu strukturieren und sie wie ein normales Erleben einzusortieren.

 

Das Verfahren geht davon aus, dass auch beim Träumen die menschlichen Erinnerungen neu sortiert und dann im Gedächtnis abgelegt werden. Die während der REM-Phase des Schlafes (Rapid Eye Movement) regelmäßig zu beobachtenden schnellen Augenbewegungen sollen mit dieser Methode im sicheren Therapieraum simuliert und mit dem Träumen vergleichbare Prozesse im Gedächtnis angeregt werden. So soll sich der Patient nicht mehr hilflos den anbrandenden Erinnerungen und den mit ihnen verknüpften Gefühlen ausgeliefert fühlen, sondern die Gedächtnisinhalte als „normal“ wahrnehmen und sie aushalten und ertragen können.

 

Internet:

3. Interpersonelle Psychotherapie (IPT)

Die interpersonelle Psychotherapie (IPT) ist ein speziell für die Behandlung von Depressionen entwickeltes Psychotherapieverfahren, das inzwischen auch beim Vorliegen von Ängsten und anderen psychischen Leiden eingsetzt wird. Patient und Therapeut konzentrieren sich hier auf die aktuellen Lebensbezüge und die gestörten zwischenmenschlichen Beziehungen, von denen Depressionen oft geprägt sind.

 

Konflikte und Probleme mit dem Partner, Familienangehörigen, Arbeitskollegen oder im Bekanntenkreis werden gemeinsam mit dem Therapeuten besprochen und analysiert und alternative Verhaltensweisen dem sozialen Umfeld gegenüber eingeübt, um besser mit ihm zurechtzukommen.

 

Dabei ist nach Ansicht interpersonell arbeitender Psychotherapeuten eine grundlegende Veränderung der Persönlichkeitsstruktur des Patienten nicht notwendig, um die Symptome einer Depression zu lindern. Im Vordergrund steht im Verlauf der drei Phasen dieses Psychotherapieverfahrens (initiale Phase, mittlere Phase, Beendigungsphase mit jeweils spezifischen Inhalten) eher die Entwicklung von notwendigen sozialen Fertigkeiten zur Bewältigung interpersoneller Probleme.

 

Internet:

Psychotherapie: Die Verfahren im Überblick stellt die Hypnose und Reiki Praxis Saar in Püttlingen vor: Thomas Wilhelm (Heilpraktiker für Psychotherapie) gibt einen Einblick in mögliche Behandlungsformen. Psychotherapieverfahren

Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie, Hypnose und Reiki in Püttlingen/Saar im Regionalverband Saarbrücken, Telefon: 06898-4429225

Gemeinschaftspraxis für 

Hypnose und Reiki Saar:

 

Thomas Wilhelm

Heilpraktiker Psychotherapie

 

Hypnose

Gestalt- und Gesprächstherapie

 

Tel: 06898-4429225

 

und

 

Astrid Speicher-Wilhelm

Reiki-Meisterin und

Reiki-Lehrerin

Meditationslehrerin

Klangmassagen

 

Tel:0171-3678332

 

Am Marktplatz 8

66346 Püttlingen (Saarland)

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

Sollten Sie uns nicht erreichen:

 

Hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter - wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Saarland: Praxis für Psychotherapie, Hypnose, psychologische Beratung, Meditation und Reiki in Püttlingen/Saar, Stadtverband Saarbrücken: Thomas Wilhelm (Heilpraktiker für Psychotherapie: Hypnose, Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Autogenes Training, Hy Sie möchten mehr über uns wissen? - Klicken Sie einfach auf das Bild. -

Aktuelles aus unserer Praxis:

 Reiki-Seminar 1. Grad

2. - 3.12.2017

Mehr dazu ...

 

 Sonntagmorgenmeditation

Mehr dazu ...

 SR 3 Saarlandwelle: Ein Interview mit Tom Wilhelm

Reporter Michael Schneider vom Saarländischen Rundfunk war zu Besuch in unserer Praxis - mit einem "kleinen Horrortraum". 

 

Klicken Sie hier oder auf das Logo des Saarländischen Rundfunks, um zu der Aufzeichnung zu gelangen.

Behandlungsverfahren:

 

Hypnose

 

Psychotherapie

 

Lebensberatung

 

Reiki

 

Meditation

 

Klangmassagen

Seiten, die Sie auch interessieren könnten:

 

Startseite

 

Reiki Ausbildung

 

Reiki-Treffen

 

Autogenes Training

 

Arbeit mit Träumen

 

Über uns

 

Honorare

 

Anfahrt

 

Kontakt

"Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt."  (A. Arakceev)

Tom Wilhelm
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hypnose und Reiki Praxis Saar | Thomas Wilhelm (Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnosetherapeut, Gesprächstherapie, Gestalttherapie, psychologische Beratung) - Ihre Hypnose- und Psychotherapie-Praxis im Saarland! Astrid Speicher-Wilhelm (Reiki-Meisterin, Reiki-Lehrerin, Reiki Ausbildung, Reiki Seminare, Meditation, Meditationslehrerin, Klangschalenmassagen). 66346 Püttlingen - Regionalverband Saarbrücken - Saarland ☎ 06898-4429225 (Thomas Wilhelm, Heilpraktiker für Psychotherapie und Hypnosetherapeut) oder ☎ 0171-3678332 (Astrid Speicher-Wilhelm, Reiki-Lehrerin und -Meisterin, Klangmassagen)